zu enno

Bild: Thorsten Link/Shutterstock.com
Ausflugstipp

Entdecke den Naturlehrpfad in Gifhorn

Ein wenig wandern und dabei was lernen? Das geht ganz besonders gut in Gifhorn: Hier wartet der Naturlehrpfad mit vielen Infos und toller Landschaft.

Mitten in einem Wohngebiet, in Gifhorn-Winkel, geht’s los mit dem Naturlehrpfad: Schon nach ein paar Schritten befindest du dich in der Natur. Die rund 3,5 Kilometer lange Rundtour führt – teilweise am Allerkanal entlang – durch eine vielseitige Landschaft, die in der Eiszeit geformt wurde. Hier gibt es Wald mit Eichen, Birken oder Eiben, aber auch Felder und Heideflächen.

An 15 Stationen kannst du dir erklären lassen, was die Natur hier Schönes zu bieten hat. Da gibt’s viele Überraschungen, jede Menge Wissenswertes – zudem wird das Auge geschult, vieles hätte man beim einfachen Spazierengehen bestimmt übersehen. Die Schautafeln sind auch für Kinder geeignet, hier erfährt man anschaulich alles zu Pflanzen und Tieren. Manches lässt sich auch spielerisch ausprobieren, zum Beispiel die Sonnenuhr oder die Aufgaben an den verschiedenen Rätselstationen. Die Rundtour dauert etwa eine Stunde und ist leicht zu bewältigen.

Blühende Heide (Bild: Thorsten Link/Shutterstock.com)

Unser Tipp: Naturlehrpfad zur Heideblüte

Wenn im August/September die Heide blüht, macht ein Ausflug zum Naturlehrpfad noch mehr Freude. 2022 wird übrigens eine besonders prächtige Blüte erwartet – schon in der ersten Augustwoche soll es laut Heideblüten-Barometer losgehen.

Weitere Infos findest du hier:

So kommst du hin:

RE30
Gifhorn
enno bringt dich zum Bahnhof Gifhorn, von dort aus fährst du mit dem Bus 101 bis Winkel Ortsmitte, wo der Naturlehrpfad startet.
nachhaltig mit enno

nachhaltig mit enno

Wer enno fährt, sagt „JA!“ zu mehr Nachhaltigkeit: Warum, erfährst du in vielen verschiedenen Artikeln mit Infos, Tipps und Ideen zum Thema – damit auch du aus vollem Herzen „JA!“ zu enno sagen kannst!

Das könnte dir auch gefallen