zu enno

kurz gebloggt

Mit enno auf der Mobilitätsmeile in Hildesheim

Am 14. und 15. Mai fand die erste Mobilitätsmeile in Hildesheim statt. Der enno war natürlich auch mit den Kolleginnen und Kollegen vom erixx mit dabei und hat wirklich nachhaltige Mobilität präsentiert.

Volles Haus in der Hildesheimer Innenstadt am Wochenende um den 14. und 15. Mai zur ersten Mobilitätsmeile in Hildesheim – dem Start- und Zielbahnhof des enno RE50. Oder sollten wir lieber sagen „Automeile Hildesheim“? Doch dazu später mehr.

An unserem enno-Stand empfingen zwei unserer Fahrgastbetreuer die Gäste mit gewohnter guter enno-Laune und standen für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Doch wir müssen ehrlich sein: Unsere Merchandise-Artikel waren auf der Mobilitätsmeile wirklich zum Wegwerfen – doch das im positiven Sinne. Einmal in die Pampa geworfen, wächst und gedeiht aus den neuen enno Samenbällen in kurzer Zeit eine Blühwiese – ein Paradies für Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und andere Insekten und ein positiver Beitrag fürs Mikroklima vor der eigenen Haustür.

Heißt Mobilität gleich Auto?

Wir haben uns natürlich riesig gefreut, den Menschen in und aus Hildesheim wirklich nachhaltige, leistungsfähige und zukunftsträchtige Mobilität zu präsentieren und mit unseren Fahrgästen in den Dialog zu kommen. Doch was uns aufgefallen ist: Die Mobilitätsmeile bestand zum weitaus größten Teil aus Autos. Besonders schade war, dass die Einkaufsstraße, die sonst eine Fußgängerzone ist, an diesen Tagen beidseitig mit SUVs, Campern oder anderen Stadtpanzern zugeparkt war. Das findet man ja sonst zum Glück in Fußgängerzonen wenig.

Zusammen mit einigen Fahrradhändlern und unseren Eisenbahn-Kollegen von Start Niedersachsen Mitte und der S-Bahn Hannover standen wir etwas weiter weg vom Geschehen. Schade, dass Mobilität in Deutschland offenbar immer noch hauptsächlich „Auto“ bedeutet. Und die bitte möglichst groß und schwer.

Nachhaltige Mobilität geht enno

Dabei ist nachhaltige Mobilität doch gar nicht so schwer. Mit uns kommt ihr aus dem Herzen Hildesheims einmal pro Stunde in etwa dreißig Minuten ins Herz Braunschweigs und in fünfzig Minuten ins Zentrum von Wolfsburg. Ganz ohne Stau und ohne umzusteigen. Einfach mal ausprobieren! Plane jetzt deine Reise mit der enno App (iOS / Android) oder auf der enno-Internetseite!

Weitere Infos findet ihr hier:

Florian vom enno

Florian vom enno

Flo ist leidenschaftlicher Bahn-Fahrer und enno'er von Herzen. Mit seiner BahnCard 100 ist er eigentlich rund um die Uhr im Zug unterwegs und liebt es über alles, mit der Eisenbahn zu reisen.

Das könnte dir auch gefallen